Freitag, 11. Oktober 2013

[TAG] DAY AND NIGHT

Halli Hallo,

ich weiß gar nicht ob ich's jetzt wirklich sagen soll, aber ich habe heute...surprise, surprise..einen TAG für euch. Yeah, wär hätte das gedacht!! *Ironie* Deshalb komme ich ohne große Umschweife direkt zu den Fragen und Antworten. Ich hoffe, ihr werdet wenigstens ein bisschen Spaß haben ;)



D: Du liest lieber morgens als nachts. Ja oder Nein?

Ich könnte sowohl morgens als auch nachts lesen. Morgens - zumindest an Schultage - habe ich jedoch viel zu wenig Zeit. Abends bzw. Nachts ist es um einiges besser. Ich  kuschele mich in meine Bettdecke, entspanne mich und tauche in eine fremde Welt ab, die mich den ganzen Stress des Tages vergessen lässt :D

A: Ansichten und Meinungen, die ein Buch bei dir verändert hat? 

"Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes hat mich meinen Blickwinkel gleich bei zwei Themen ein wenig verändern können. Zum einen musste ich erschreckend erkennen wie mühsam/ beschwerlich ganz alltägliche Sache für behinderten Menschen sein können. Allein schon hohe Bordsteine sind ein riesen Problem...Darüber habe ich zuvor gar nicht richtig nachgedacht! Ja und dann wären da noch die mitleidigen Blicke, das Gestarre, sowie die mangelnde Hilfsbereitschaft der "nichtbehinderten" Menschen...

Y: Young Adult. Ja oder Nein?

 Was kann ich hier anders sagen als ja? Young Adult ist meine Zielgruppe, behandelt Themen, die mich in meinem Leben vielleicht gerade auch beschäftigen oder noch beschäftigen werden, die Protas sind in meinem Alter...natürliche lese ich solche Bücher :)


A: Aus manchen Geschichten scheinen die Charaktere herauszutreten und real zu werden. Ja oder Nein?

Auf jeden Fall...ich habe schon öfters Bücher gelesen, bei denen ich geglaubt haben, dass die Charaktere gleich aus der Geschichte hüpfen und lebendig vor mir stehen könnten.

N: Niemand darf meine Bücher anfassen! Ja oder Nein?

Nein, meine Büchern dürfen ruhig angefasst werden, allerdings nur wenn ich daneben stehen und ein Auge darauf habe :D Ausleihen wird da schon schwieriger...Dass darf nämlich nur meine beste  Freundin.

D: Du riechst an deinen Büchern. Ja oder Nein?

*rot werd* Ja ich rieche an meinen Büchern - zumindest wenn ich sie gerade neu gekauft habe. Ich liebe den Geruch einfach^^ 

N: Nicht jeder liebt Bücher. Ist das eine positive oder negative Sache für dich?

Ganz ehrlich: Mittlerweile ist es mir ziemlich egal ob alle Menschen in meinen Umfeld lesen oder nicht. Klar fände ich es super, aber man kann nun mal keinen zu seinem Glück zwingen. Jeder kann tun und lassen was er will, denn nur weil ich super gerne lese muss das nicht für alle gelten.

I: Ich halte meine Bücher in bestem Zustand. Oder etwa doch nicht?

Oh ja, wenn es um meine Bücher geht dann ist mit mir echt nicht gut Kirschen essen. Ich achte wirklich penibelst darauf, dass alle in einem einwandfreien Zustand bleiben, die Seiten sauber sind und keine Knicke, keine Leserille oder Eselsohren enstehen. Ist in manchen Augen vielleicht ein bisschen übertrieben, aber mir egal.



Seht ihr das?! Wenn jemand so sein Buch knickt, dann bekomme ich die Krise (und das ist noch harmlos formuliert^^)

G: Gott, ich habe so viele Bücher! Ja, oder Nein?

Jein ich würde jetzt nicht sagen, dass ich soooo viele Bücher habe...Ich hätte gerne mehr, aber mir fehlt dafür leider der Platz ;)

H: Hast du jemals etwas über deine Bücher geschüttet?

Omg natürlich nicht!!!

T: Trainierst, kochst oder putzt du gleichzeitig beim Lesen?

Auch hier gibt es ein klares Nein...Trainieren, haha dafür bin ich viel zu faul. Putzen versuche ich immer so schnell wie möglich hinter mich zu bringen und beim Kochen habe ich es noch nie probiert. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das Essen anbrennen lassen würde, weil ich volle Aufmerksamkeit dem Buch und seiner Geschichte schenken würde.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo :)

schön das ihr auf meinem Blog gelandet seid! Wenn ihr wollt, dann könnt ihr mir einen Kommentar da lassen. Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen^^ Viel Spaß beim Stöbern!

- Sarina